Da wir wiederholt angefragt wurden was die Kinder für den Nachmittag im Wald mitbringen müssen und wie wir organisiert sind, informieren wir gerne nochmal auf diesem Weg:

Die Kinder müssen dem Wetter entsprechend und für Abenteuer im Wald angezogen und wenn nötig vor Sonne, Mücken und Zecken geschützt sein.
Hier finden sich viele wertvolle Infos zum Thema Zecken Alles rund um Zecken in der Schweiz • zecken-stich.ch
Bitte kontrolliert die Kinder nach dem Bambolo auf Zeckenbisse!

Die Kinder erhalten am Nachmittag ein Brötli mit Schoggistängeli sowie Äpfel zum Zvieri. Es steht Wasser und Süessmost zum Trinken zur Verfügung. Ausserdem wartet noch eine fruchtige Überraschung auf die Kinder. Es muss also kein Zvieri mitgebracht werden.
Die Brötli, die Äpfel und die Getränke werden auch dieses Jahr wieder von unseren grosszügigen Sponsoren zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank!

Wenn es einem Kind plötzlich nicht mehr gut geht oder etwas passiert, werden die Eltern umgehend über die angegebene Telefonnummer kontaktiert.
Es ist täglich eine medizinische Fachperson sowie eine Person vom Samariterverein Uzwil vor Ort. Ausserdem haben wir eine Kinderärztin im Hintergrund, falls wir rasch ärztliche Hilfe benötigen.

Wir sind also für alle Fälle gerüstet und freuen uns auf eine spannende Woche im Wald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.